Sanierung

Seit 2017 laufen die Sanierungsmaßnahmen der Tafel in Ludwigshafen auf Hochtouren. 2020 hat die Tafel ihr 15jähriges Jubiläum. Die Ludwigshafener Tafel ist das größte ehrenamtliche soziale Projekt in der Stadt. 

Die Räume der Tafel in der Bayreuther Straße sind in die Jahre gekommen und werden deshalb nachhaltig saniert und renoviert. Vieles wurde schon geschafft. Vordächer gebaut. Die Sanitäreinrichtungen wurde um eine Kundentoilette erweitert und den hygienischen Erfordernissen angepasst. Heizung erneuert, Beleuchtung effizient auf die Zukunft ausgerichtet, Küche und Aufenthaltsraum saniert sowie zusätzlichen Raum für Sortierarbeiten durch weitere Container geschaffen. 

2 Riesencontainer dienen seit einigen Monaten als zusätzlicher Stauraum. Auf dem neu erstellten Parkgelände ist jetzt Platz für vier Kühlfahrzeuge. Das löst viele bisherige logistische Herausforderungen. 

Die angebrachte Umzäunung sichert das Gelände und die Fahrzeuge. Ergänzt werden die Sicherheitsvorkehrungen durch ausreichende Beleuchtung und ein digitales Sicherheitssystem. Die Wiederherstellung des „Tafelgartens“ und die abschließenden Malerarbeiten an der Außenfassade werden das neue Tafelbild abrunden.

Die Finanzierung erfolgt durch Spenden und durch Eigenmittel des Vereins.